start Technische Hinweise glossar lectures schemata • • • suche sitemap impressum
Recht&Sprache Recht und Sprache
Linguistik Rechtslinguistik: Sprache des Rechts
einleitung
StaatsorgR  
VerfR
VerwR • • •
StHR
EuR
Themen Verwaltungsrecht § 123 I VwGO 
zurück 61 / 61


A) Zulässigkeit

1) Verwaltungsrechtsweg

2) Statthaftigkeit: gem. § 123 V VwGO nach Klage in der Hauptsache. Wegen möglicher Eile auch bei Feststellungsklage. Abgrenzung der AnordnungsArt: Sicherungsanordnung (defensiv), Regelungsanordnung (offensiv), Leistungsanordnung (nimmt Hauptsache vorweg. Nur ausnahmsweise und nicht im Organstreit)

3) Antragsbefugnis; möglicher Anordnungsanspruch
Str.:Behauptung von Anordnungsgrund.

4) allg. Rechtsschutzbedürfnis: streitig ob vorher Widerspruch oder Antrag nötig ist.

5) Form und Frist.

B) Begründetheit

Obersatz:...wenn Anordnungsanspruch und Anordnungsgrund glaubhaft gemacht worden sind.

1) Anordnungsgrund: Eilbedürftigkeit, die Abwarten unzumutbar macht.

2) Anordnungsanspruch: normale Begründetheit der jeweiligen Klage.

3) keine irreparable Vorwegnahme der Hauptsache


Druckfassung Druckfassung
Themenliste
Zum Anfang
Wir sind an Ihrer
Meinung interessiert
info@juristische-methodik.de
Wir freuen uns
auf Ihre Anregungen
Zum Anfang
© RC 2003 ff.