start Technische Hinweise glossar lectures schemata • • • suche sitemap impressum
Recht&Sprache Recht und Sprache
Linguistik Rechtslinguistik: Sprache des Rechts
einleitung
StaatsorgR  
VerfR
VerwR • • •
StHR
EuR
Themen Verwaltungsrecht Rechtsverletzung des Klägers 
zurück 27 / 61 weiter


a. bei Adressat meist unproblematisch.

Bei formellen Fehlern des VA bittschön zwei tierisch wichtige Normen beachten:
aa. 46 VwVfG
Führt nicht zur Heilung, aber zur Unbeachtlichkeit der Rechtsverletzung.

bb. 47 VwVfG
Umdeutung ist kein Gestaltungsakt, sondern Erkenntnis. Voraussetzungen im Wortlaut

BEACHTE: 47 III verhindert nicht Umdeutung in Ermessensentscheidung, wenn Ermessen auf Null reduziert
b. Wenn Klage eines Dritten und Möglichkeitstheorie angewendet, dann jetzt subjektivrechtlichen Charakter der Normen feststellen.


Druckfassung Druckfassung
Themenliste
Zum Anfang
Wir sind an Ihrer
Meinung interessiert
info@juristische-methodik.de
Wir freuen uns
auf Ihre Anregungen
Zum Anfang
© RC 2003 ff.