Lösungsschemata öffentliches Recht 
Verwaltungsrecht  29 / 61 
§ 51 VwVfG 

Problemkreis Klageart:

Klageart: eine oder zwei Verpflichtungsanträge

Meinung 1: 1. Verpflichtungsklage auf Wiederaufgreifen
2. evtl. Verpflichtungsklage auf positive Sachentscheidung

Meinung 2: BVerwG: aus prozessökonomischen Gründen nur ein Antrag

1. Problem:

Klageart 1 od. 2 Verpflichtungsanträge

a) Lit.: § 51 führe zu Wiedereröffnung des alten Vw.vfs (Zeitmaschine)

b) Aber WI des § 51 “Aufhebung” Neueröffnung des VwVfs
aa) Deswegen 2 Verpflichtungsanträge
bb) BVerwG: wegen Rechtsschutzbedürfnis nur ein Antrag
2. Problem:

Aufbau in Begründetheit

a) Zulässigkeit d. 51-Antrags
aa) Anspruchgrundlage 51
bb) 51 II Verschulden
cc) Grund für Wiederaufnahme
b) Begründetheit des 51-Antrags
aa) führt wirklich zu günstigerer Entscheidung
bb) keine selbst. Ermessensentscheidung nach §§ 48, 49 VwVfG mehr.

info@juristische-methodik.de
©-Ralph-Christensen-2003-ff.