start
Technische Hinweise personalia paper literatur • • • links suche sitemap impressum
Methodik Juristische Methodik: Praxis des Rechts
Linguistik Rechtslinguistik: Sprache des Rechts
übersicht
Friedrich Müller / Isolde Burr (Hg.)
Rechtssprache Europas. Reflexion von Sprache und Mehrsprachigkeit
im supranationalen Recht, Berlin 2005
I. Fragen der Theorie

Ralph Christensen / Friedrich Müller, Mehrsprachigkeit oder das eine Recht in vielen Sprachen

Peter Schiffauer, Leviathan oder Hydra. Versuch über Staatlichkeit und Europäische Integration

Felix Hanschmann, Sprachliche Homogenität und europäische Demokratie. Zum Zusammenhang von Sprache, Öffentlichkeit und Demokratie

II. Probleme der Mehrsprachigkeit

Ralph Christensen / Michael Sokolowski, Juristisches Entscheiden unter der Vorgabe von Mehrsprachigkeit

Peter Sandrini, Transnationale interlinguale Rechtskommunikation: Translation als Wissenstransfer

Gerard Caussignac, Empirische Aspekte der zweisprachigen Redaktion von Rechtserlassen

Pascale Berteloot, Die Europäische Union und ihre mehrsprachigen Rechtstexte

Isolde Burr / Tito Gallas, Zur Textproduktion im Gemeinschaftsrecht

Pierre Pescatore, Zu Rechtssprache und Rechtsstil im europäischen Recht

III. Zur sprachpraktischen Methodik des Europäischen Gerichtshofs

Thomas Groh, Methodenrelevante Normtexte im Gemeinschaftsrecht

Mariele Dederichs / Ralph Christensen, Inhaltsanalyse als methodisches Instrument zur Untersuchung von Gerichtsentscheidungen, vorgeführt am Beispiel der Rechtsprechung des EuGH

Mariele Dederichs / Ralph Christensen, Die Rolle der Beobachtung zweiter Ordnung in der Rechtsprechung des EuGH

Tilman Kuhn / Ralph Christensen, Was heißt individuelle Betroffenheit des Klägers oder wie behandelt man einen Konflikt um die Lesart des Gesetzes?

Wolfgang Buerstedde, Der Schlussantrag am Anfang. Zur Rolle des Schlussantrags in einer juristischen Methodik des Gemeinschaftsrechts
Wichtige Monographien und Sammelbände zum Thema Recht und Sprache
Wir sind an Ihrer
Meinung interessiert
info@recht-und-sprache.de
Wir freuen uns
auf Ihre Anregungen
© RC 2003 ff.