start Technische Hinweise glossar lectures • • • schemata suche sitemap impressum
Recht&Sprache Recht und Sprache
Linguistik Rechtslinguistik: Sprache des Rechts
themenliste
Unterwerfungsfehler 
zurück 28 / 32 weiter
Dieser Fehler besteht in der normativen Wendung einer faktischen Entwicklung. Tatsächliche Entwicklungen sind an das Normprogramm rückzukoppeln und daran zu messen. Wenn das Normprogramm solche Entwicklungen gerade verbieten will, dann können sie natürlich nicht zur Bestimmung des Inhalts des fraglichen Normtextes herangezogen werden. Methodisch gewendet bedeutet dies, dass Normbereichsargumente beim Konflikt mit textbezogenen Konkretisierungselementen zurücktreten müssen. Sonst würde man das Recht jeder Tatsächlichkeit ausliefern und damit verraten.
Druckfassung Druckfassung
Surfen auf der Informationsflut:
Die wachsende Bedeutung der Methodik im Recht
Zum Anfang
Wir sind an Ihrer
Meinung interessiert
info@juristische-methodik.de
Wir freuen uns
auf Ihre Anregungen
Zum Anfang
© RC 2003 ff.